Termine

Freitag, 9. April 2021 bis Samstag, 10. April 2021

Phytotherapie - Resistenz und Resilienz


Veranstaltungsort: Online

Resistenz und Resilienz sind Phänomene, die das Überleben sichern - beim Tier, bei Mikroorganismen und Parasiten. Vernichtung von Bakterien oder Parasiten kann zu z.T. lebensbedrohlichen Kollateralschäden beim Tier und in seiner Umwelt führen. Das Tier ist ein Teil eines evolutionär gewachsenen Systems, in dem Mikroorganismen und Parasiten von Bedeutung sind. Dieses System wird als Ganzes reguliert von phytogenen Stoffen in der Nahrung, den chemischen Abwehrstoffen der Pflanzen. Wichtige Prozesse im Tier - die Entwicklung seines Immunsystems, seines Mikrobioms, Stoffwechsel und Entgiftungsfunktionen - laufen in gegenseitiger Einflussnahme. Werden einzelne Akteure eliminiert, werden die Prozesse gestört und nicht vorhersehbare Veränderungen im Kräftegleichgewicht ausgelöst. Es kann durch Therapie zu Erkrankungen kommen. Elimination von Bakterien oder Parasiten sollte demnach nicht vorrangiges Ziel therapeutischer Maßnahmen sein.


Kontakt:  GGTM

Link: https://ggtm.de/index.php?id=2396