27.11.2017

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

wir möchten auf die folgende Veranstaltung hinweisen und bitten um Beachtung.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre LTK Hessen


"Ab morgen mehr Mäuse – Tiermedizin ist mehr wert"

Veranstaltung der Tierärztekammer Berlin zur Motivierung von TierärztInnen, eine angemessene Bezahlung für tierärztliche Dienstleistungen durchzusetzen.

vom 21.04. bis 22.04.2018
in Berlin
ATF-anerkannt (9 Stunden)

Die Tierärztekammer Berlin gibt dazu an:

"Wir TierärztInnen müssen für unsere hochqualifizierte Dienstleistung mehr Geld nehmen, um neben der notwendigen Erhöhung unseres persönlichen Einkommens auch unsere MitarbeiterInnen besser honorieren zu können. Nur so lässt sich die Zukunftsfähigkeit unseres Berufes sichern.

In der Veranstaltung geht es nicht primär um Tipps zur betriebswirtschaftlichen Gestaltung der Praxisorganisation oder Patentrezepte im Marketing. Wir wollen tiefer ansetzen, in der Tierärzteschaft ist ein Sinneswandel erforderlich. Neben den Tieren sind wir auch uns selbst verpflichtet, die Praxistätigkeit muss einen angemessenen Lebensstandard ermöglichen. Uns ist bewusst, dass über die Angemessenheit von Einkommen lange und heftig gestritten werden kann. Trotzdem müssen wir, um nicht abgehängt zu werden, die Augen öffnen und ein wenig über den Tellerrand schauen. Andere Berufsgruppen machen es uns vor."

Weitere Informationen und Anmeldung (pdf-Datei, 420 KB)

Klicken Sie hier um Ihr E-Mail-Infobrief Abonnement zu ändern oder abzubestellen.

Landestierärztekammer Hessen
- Körperschaft des öffentlichen Rechts -
Bahnhofstraße 13
65527 Niedernhausen

Gerichtliche und außergerichtliche Vertretung: Dr. Ingo Stammberger, Präsident
sowie im Verhinderungsfall: Prof. Dr. Sabine Tacke, Vizepräsidentin

Kontakt:

Telefon: 06127 9075-0
Telefax: 06127 9075-23
E-Mail: info@ltk-hessen.de
Internet: www.ltk-hessen.de