20.10.2017

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

die Ständige Impfkommission Veterinärmedizin (StIKo Vet) hat am 19.10.2017 zwei Stellungnahmen veröffentlicht:

Stellungnahme zur Impfung von immunsupprimierten und alten Patienten in der Kleintierpraxis
In der Kleintierpraxis werden zunehmend geriatrische und aus verschiedensten Gründen immunsupprimierte Patienten vorgestellt. Wie und mit welchen Impfstoffen diese Patienten geimpft werden sollen, ist Inhalt des dieses Dokumentes.

Stellungnahme zur Impfung nach Antikörperbestimmung bei Hund und Katze 
Thema dieser Stellungnahme ist der zunehmende Trend, die Impfentscheidung von einer vorausgehenden Bestimmung der Antikörperspiegel abhängig zu machen. In dem Dokument wird erläutert, für welche Krankheiten und Impfindikationen dies aus Sicht der StIKo Vet sinnvoll sein kann.

Beide Stellungnahmen (sowie weitere Dokumente) finden Sie auf der Webseite der StIKo unter:

https://www.fli.de/de/kommissionen/stiko-vet/mitteilungen/

Mit freundlichen Grüßen
Ihre LTK Hessen

Klicken Sie hier um Ihr E-Mail-Infobrief Abonnement zu ändern oder abzubestellen.

Landestierärztekammer Hessen
- Körperschaft des öffentlichen Rechts -
Bahnhofstraße 13
65527 Niedernhausen

Gerichtliche und außergerichtliche Vertretung: Dr. Ingo Stammberger, Präsident
sowie im Verhinderungsfall: Prof. Dr. Sabine Tacke, Vizepräsidentin

Kontakt:

Telefon: 06127 9075-0
Telefax: 06127 9075-23
E-Mail: info@ltk-hessen.de
Internet: www.ltk-hessen.de