Termine

Dienstag, 29. Oktober 2019 bis Dienstag, 29. Oktober 2019

Immunmodulation als Strategie in der Rinderpraxis


Veranstaltungsort: Webinar - Teilnahme am PC

Impfungen und das vermehrte Interesse an nicht antibiotischen Begleittherapien ändern den Praxisalltag in der Rindermedizin. Das gilt sowohl für die Prophylaxe als auch in der Therapie.

Bei Entzündungen werden meistens 3 Wirkstoffgruppen eingesetzt: Antibiotika, NSAIDs und Glukokortikoide. Antibiotika und Glukocorticoide haben zusätzlich auch eine immunmodulatorische Wirkung. Dieses Online-Seminar hat die Wirkstoffklasse Glukokortikoide im Blick, denn z. B. Prednisolon hat schon in geringen Konzentrationen entzündungshemmende Eigenschaften beim Rind. Neueste Studien haben gezeigt, dass Glukocorticoide auch induzierende Effekte haben. Bisher wurden dieser immunmodulatorischen Aktivität keine große Bedeutung zugemessen. Das ändert sich im Moment grundlegend!Immunmodulation, sowohl therapeutisch als auch prophylaktisch durch Lebendimpftoffe - ist eine zukunftsweisende Prophylaxe in der tierärztlichen Praxis, um den Antibiotikaverbrauch zu senken und die Tiergesundheit zu erhalten.

Kontakt:  george & oslage Verlag und Medien GmbH, Kurfürstendamm 194, 10707 Berlin

Link: shop.akademie.vet/shop/page/3